Spiritualität

Spiritualität - kommt von "spiritus" - "Geist".

Dahinter verbirgt sich unter anderem die Erfahrung, dass es eine spürbare und erkennbare Kraft - einen Geist - gibt, die über unsere Welt hinaus reicht, die unseren Horizont, unsere Endlichkeit aufsprengt und erweitert.

Christen nennen diese Dimension Gott.

Christliche Spiritualität steht daher für alles, was meine persönliche Beziehung zu diesem Gott ausdrückt und wachsen lässt. Geprägt ist diese durch den Glauben, dass dieser Gott mich gewollt und geschaffen hat, mich annimmt und liebt wie ich bin und mit mir in Beziehung treten will.

Diese Beziehung kann und muss eingeübt und gepflegt werden, z.B. durch Gebet, Meditation, Exerzitien... aber vor allem im Annehmen dieser Liebe.

 

Gott, du!

Es fängt wie von selbst an,
in unserem Herzen zu sprechen.
Leise und ohne viel Worte.
Es spricht in unserem Herzen
zu dem Gott, der in uns ist,
der uns hält, obwohl wir fallen,
der uns stärkt,
obwohl wir schwach sind,
der uns nahe ist,
obwohl wir ihn nicht greifen können.
Zu ihm spricht unser Herz.
Es sagt zu seinem Gott: Du!
Ehrfürchtig und doch vertraut.

nach Karl Rahner, katholischer Theologe und Mystiker